NEWS & PRESS

Ausbildungsvertrag vorlage handwerkskammer lübeck

Im Allgemeinen beträgt die Dauer eines Ausbildungsprogramms drei Jahre. In der Regel besuchen die Auszubildenden die Hanse-Schule an einem Tag in der Woche (für das erste Jahr 2 Tage die Woche), die anderen Tage arbeiten sie und werden in ihren jeweiligen Betrieben ausgebildet, mit denen sie einen Ausbildungsvertrag abgeschlossen haben. Der Berufsschulunterricht ist durch die Bildungsgesetze der Bundesländer geregelt. Die Harmonisierung zwischen Bund und Ländern erfolgt in verschiedenen Ausschüssen, um Konflikte in der Ausbildung durch unterschiedliche Gesetze zu vermeiden. Die wichtigsten Regelungen des Berufsbildungsgesetzes beziehen sich auf folgende Aspekte: Die Auszubildenden können beantragen, dass das Ergebnis ihrer beruflichen Leistungen auf dem Kammerzertifikat aufgeführt wird. Auf Antrag des Studierenden muss dem Zertifikat auch eine Übersetzung ins Englische und Französische durch die zuständige Behörde/Kammer beizufügen sein. Grenzüberschreitende Anwendungen und Mobilität sollen dadurch gefördert werden. Die Abschlussprüfung ist für die Auszubildenden kostenlos. Dies gilt sowohl für Teilzeit- als auch für Vollzeitausbildungsprogramme. Diese Programme basieren auf den Lehrplänen des Ministeriums für Bildung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein. Mit speziellen regionalen und internationalen Projekten – auch in Zusammenarbeit mit Unternehmen –, Unterricht in Englisch, Französisch und Spanisch, IT, allgemeinen und speziellen Bereichen der Wirtschaft und Wirtschaft, erfüllt die Hanse-Schule begeistert die Anforderungen einer sich schnell verändernden Welt. Im rahmen des deutschen “dualen Systems” der beruflichen Bildung teilen sich Berufsschule und Industrie die gemeinsame Aufgabe, qualifiziertes Personal in den offiziell anerkannten Ausbildungsberufen zu qualifizieren.

Die Ausbildungsorte befinden sich in einem Unternehmen und in einer Berufsteilzeitschule. In diesem Zusammenhang ist die Berufsschule – die Hanse-Schule – ein eigenständiger Ausbildungsstandort. Je nach Beruf beträgt die Ausbildungsdauer zwischen zwei und dreieinhalb Jahren. Die Ausbildung kann auch in Teilzeit absolviert werden. Abgesehen von dem Verbot, dass die obligatorische Ganztagsschule abgeschlossen sein muss, gelten für den Zugang zur dualen Ausbildung keine weiteren Anforderungen an die vorschulische Bildung. Lehrlinge erhalten vom Arbeitgeber eine Ausbildungsbeihilfe, d.h. sie werden für ihre Lehrstelle bezahlt. Vollzeit-Ausbildungsprogramme können zu einem mittleren Schulabschluss bis zu einem Hochschulabschluss führen. Die Hanse-Schule bietet: Das allgemeine Ziel von Grundschülern nach neun Schuljahren ist es, ein Unternehmen zu finden, das sie in einem offiziell anerkannten Ausbildungsberuf ausbildet, wie z.B. Bürokauffrau oder Verkäuferin für Einzelhandelsdienstleistungen in Kaufmännischen Betrieben (siehe Teilzeitausbildung/Berufsbildung).

Um ihre Chancen zu verbessern, besuchen sie das zweijährige Programm “Berufsfachschule Wirtschaft”, in dem sie betriebswirtschaftliche Grundfertigkeiten wie Rechnungswesen, Marketing, Personalmanagement, Finanzierung, Lagerhaltung, Verkauf und Einkauf erlernen. Eine Person, deren Aufgabe es ist, den Lernenden in einer Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung Wissen, Know-how oder Fähigkeiten zu vermitteln. Die betrieblichen Ausbilder stellen ihren Auszubildenden am Ende des Ausbildungsverhältnisses auch ein Zeugnis aus, aus dem Art, Dauer und Ziel der Berufsausbildung sowie die vom Lehrling erworbenen beruflichen Fähigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten angegeben sind. Die Mitgliedschaft im Handwerk in Deutschland ist nicht über die Unternehmensgröße oder den Umsatz geregelt, sondern gesetzlich. Das Handels- und Handwerksgesetz legt fest, welche Berufe zum Handwerk gehören. Anhang A listet alle Berufe auf, für die die Prüfung eines Handwerksmeisters Voraussetzung für die Selbständigkeit ist. Der Gesetzgeber verlangt eine Meisterprüfung oder eine vergleichbare Qualifikation für besonders gefährliche Berufe, die eine besondere Ausbildung erfordern.


Please direct requests and inquiries to Rhiannon Richards - Sr. PR & Communications Manager, 22837 Ventura Blvd, 3rd Floor, Woodland Hills, CA 91364 or call 818-225-5100 ext 249 or rrichards@guarachiwinepartners.com