NEWS & PRESS

Mustervertrag ug haftungsbeschränkt

Die Aktionäre selbst sind keine Händler. Die Haftung der Anteilseigner gegenüber den Gläubigern ist auf das Grundkapital der Gesellschaft beschränkt. Dies erklärt auch den Begriff “beschränkte Haftung” in den beiden Unternehmensbezeichnungen. Die Aktionäre haften den Gläubigern gegenüber nicht persönlich, wenn der Aktienbeitrag vollständig eingezahlt wurde. Ist der Aktienbeitrag nicht entrichtet worden, haften die Aktionäre bis zur Höhe des Aktienbeitrags. Das Grundkapital einer Unternehmerischen Gesellschaft (beschränkte Haftung) beträgt mindestens 1 Euro. Die deutsche Abkürzung “GmbH” ist vergleichbar mit dem englischen Konzept einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GMB). Aufgrund der reduzierten rechtlichen Verantwortung, insbesondere bei Unternehmensvermögen, ist dies die am weitesten verbreitete Form von eingetragenen Unternehmen in Deutschland. Weitere allgemeine Informationen zur GmbH finden Sie in diesem Artikel.

3. Rechtsverhältnis der Aktionäre, Haftung Die Aktionäre fassen ihre Beschlüsse in der Regel auf einer Hauptversammlung. In einer Ein-Mann-GmbH wird dieses Organ vom Alleingesellschafter gebildet. Die formellen Richtlinien zur Hauptversammlung sind wesentlich einfacher als die einer Aktiengesellschaft. Soweit im Aktionärsvertrag nichts anderes steht, erfolgt die Abstimmung durch Aktien. Jeder 1 Euro gewährt eine Stimme. Die Verantwortung der Aktionäre erstreckt sich nicht nur auf die laufende Geschäftsführung, sondern auch auf die Genehmigung des Jahresabschlusses und der Zuteilung der Gewinne, die Bestellung und den Rückruf der Geschäftsführer, Maßnahmen zur Prüfung und Überwachung der Geschäftsführung, die Bestellung von Inhabern einer beschränkten kaufmännischen Vollmacht und Generalbevollmächtigten, rechtsverhältnissezwischen Gesellschaft und Aktionären usw. Grundsätzlich braucht der Geschäftsführer keine spezifische Qualifikation. Wenn jedoch eine Genehmigung für die Tätigkeit des Unternehmens erforderlich ist, sofern eine gewisse persönliche Eignung voraussetzt (z.B.

für Handwerker: Meistertitel), kann nur ein Geschäftsführer ernannt werden, der diese Eignung besitzt. Ein Geschäftsführer kann nur eine natürliche Körperschaft unbeschränkter Rechtskraft sein, die nicht aus einem Beruf oder Gewerbe verbannt wurde, das mit dem Gegenstand des Unternehmens der GmbH in Berührung kommt. Alternativ kann eine deutsche Holdinggesellschaft zum Zwecke der Aufsicht über die UK Limited Company gegründet werden. In diesem Szenario wäre die deutsche Holdinggesellschaft die primäre juristische Person und die UK Limited Company ein Ableger davon. Wenn die Holdinggesellschaft jedoch nicht vor der Aktiengesellschaft gegründet wird, können Probleme mit Verträgen und Beziehungen auftreten, die zuvor von der Aktiengesellschaft gegründet wurden. Ein solcher Schritt erfordert auch Rechtsbeistand bei einem Partner, der das deutsche Rechtssystem in-außen kennt. Die Haftung des Geschäftsführers wird nicht in höhe von ihnen an die Aktionäre bei den Zahlungen verdrängt, soweit sie zur Insolvenz des Unternehmens geführt haben, es sei denn, dies war aus Sicht eines umsichtigen Geschäftsführers nicht erkennbar.


Please direct requests and inquiries to Rhiannon Richards - Sr. PR & Communications Manager, 22837 Ventura Blvd, 3rd Floor, Woodland Hills, CA 91364 or call 818-225-5100 ext 249 or rrichards@guarachiwinepartners.com